Reiseziele 2018

Jeder Dritte hat sich noch nicht entschieden

Reiseziele 2018

Jeder Dritte hat sich noch nicht entschieden

Von je 100 Befragten mit festen Reiseabsichten planen für ihren Haupturlaub 2018 eine Reise nach:

  
Deutschland26
  
Europa33
     Spanien8
     Italien6
     Frankreich4
     Skandinavien2
     Österreich2
     Kroatien2
     Griechenland2
     Türkei1
  
Fernreise9
  
Noch nicht entschieden32

Und wohin wird die Reise 2018 gehen? Wer wird in einem Jahr als Gewinner der vergangenen Reisesaison gekürt werden?

Sehr sicher ist, das Deutschland auch in den kommenden 12 Monaten das beliebteste Reiseziel der Deutschen sein wird. Mehr als jeder Vierte hat bereits feste Reiseabsichten, seinen Haupturlaub zwischen Schleswig-Holstein und Bayern zu verbringen.

Unter den ausländischen Reisezielen liegt Spanien nach wie vor an der Spitze. Jedoch hat sich der Abstand zu Italien im Vergleich zu den Vorjahresabsichten deutlich verringert (2017: 4%, 2018: 6%). Auch Frankreich konnte im Jahresvergleich mehr feste Reiseabsichten für sich gewinnen. Planten im Januar 2017 nur 2 Prozent der Befragten mit festen Reiseabsichten, ihren Urlaub in Frankreich zu verbringen, so waren es im Januar 2018 immerhin 4 Prozent.

Attraktive Fernreiseziele werden auch in der kommenden Saison die USA und südostasiatische Destinationen sein. Bereits jeder elfte Befragte mit festen Reiseabsichten plant, seinen Urlaub außerhalb Europas zu verbringen.

Eine große Chance bilden all diejenigen Befragten mit festen Reiseabsichten, die sich bezüglich des Ziels noch nicht entschieden haben.