Reisen in Corona-Zeiten

Tourismusanalyse 2022

15. Februar 2022

Wie die Pandemie das Reiseverhalten verändert

Die Auswirkungen der weltweiten Corona-Pandemie prägten und prägen weiterhin den Tourismus. Entsprechend wurde sich in der Tourismusanalyse 2022 dem Thema von unterschiedlichen Seiten genähert.

Als Kernergebnisse sind festzuhalten:

  • 88%, also fast neun von zehn Bürgern, sagen: „Corona beeinflusst meine Urlaubsentscheidung.“
  • 23%, also fast jeder Vierte, gibt an: „Ich entscheide kurzfristig, ob ich verreise, abhängig von der Entwicklung der Lage vor Ort.“
  • 28%, also mehr als jeder Vierte, sagt: „Corona beeinflusst die Wahl meines Urlaubsortes.“
  • Mehr Bürger haben Angst vor einer kurzfristigen Reisestornierung als vor einer Infektion mit Corona.
  • Die Sorge vor zu strengen Corona-Auflagen am Urlaubsort ist größer als vor zu wenigen Auflagen und Maßnahmen.

Ihre Ansprechpartnerin

Ayaan Güls
Pressesprecherin

Tel. 040/4151-2264
Fax 040/4151-2091
guels@zukunftsfragen.de

Beitrag teilen:

Weitere Beiträge

  • Tourismusanalyse 2022

    15. Februar 2022

  • Tourismusanalyse 2022

    15. Februar 2022

  • Tourismusanalyse 2022

    15. Februar 2022

  • Tourismusanalyse 2022

    15. Februar 2022

  • Tourismusanalyse 2022

    15. Februar 2022

  • Tourismusanalyse 2022

    15. Februar 2022

  • Tourismusanalyse 2022

    15. Februar 2022

  • Tourismusanalyse 2022

    15. Februar 2022

  • Tourismusanalyse 2022

    15. Februar 2022